Wenn ich irgendwo ‚NannyVerein Schweiz‘ lese, bin ich immer noch überwältigt. Toll, dass wir den  Verein gegründet haben und zu sehen, was wir in so kurzer Zeit erreicht haben! Und dies wenn wir bedenken, dass die Nanny wohl im Alltag von Eltern und Kindern angekommen ist, doch oft ist noch unklar, was sind ihre Aufgaben? Den Beruf Nanny gibt es aber nicht und so auch keine schweizweit anerkannte Ausbildung mit Ausweis.
Aus voller Überzeugung und mit viel Engagement haben wir unseren Verein gegründet. Für uns und alle Nannys. Es macht uns ein bisschen Stolz, wenn wir die vielen positiven Reaktionen auf unsere Webseite hören und wir freuen uns über unsere ersten kleinen Erfolge.
Doch: Wir haben noch viele Ideen. Wir wollen neues anpacken und uns verbessern. Uns bewegen zurzeit die Fragen, wie wir weiter Mitglieder gewinnen und wie wir uns in der Öffentlichkeit noch bewusster einbringen können.
Eines ist ganz wichtig: Um den Nannys eine informative und tolle Plattform bieten zu können, brauchen wir die Unterstützung unser Mitglieder. Ihre Ideen und Wünsche sind ganz wichtig damit wir unsere Ziele erreichen.
- Lilian Meletta

_________________________________________________________________

 Wir sind sechs Frauen ganz unterschiedlichen Alters und in völlig verschiedenen Lebenssituationen. Zum Beruf Nanny sind wir auf sehr individuelle Weise gestossen und auch unsere Bildungswege sind verschieden. Gemeinsam ist uns, dass wir unseren Beruf mit Leidenschaft ausüben und dies bis vor kurzem als Einzelkämpferinnen taten. Weil wir alle den Wunsch haben, dies zu ändern setzten wir uns zusammen.

Als Nannyverein Schweiz sind wir endlich in der Öffentlichkeit sichtbar und wir können mitreden bei der Diskussion um Kinderbetreuung. Unser Beruf erhält so die Möglichkeit, sich zu präsentieren und im Vergleich mit den anderen Betreuungsberufen im Bereich Kinder seinen Platz einzunehmen. Unsere Forderungen auf dem Arbeitsmarkt werden so verständlich und bekommen mehr Gewicht.

Auf unserer Internetseite sollen Nannys die Gelegenheit erhalten, sich zu vernetzen:

  • Gibt es Nannys ganz in deiner Nähe? Komm, schau nach.
  • Hat sich eine Nanny schon mit den gleichen Fragen wie du beschäftig? Komm, schau nach.
  • Welche Aufgaben soll ich als Nanny in meinem neuen Arbeitsverhältnis akzeptieren? Komm, schau nach.

'wir sind da' - auch und gerade für dich!